Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung (Recruiting)

Wir versichern, dass wir die Daten, die Sie uns übermitteln, vertraulich behandeln und nur zu Zwecken verwenden werden, die in der Datenschutzerklärung aufgeführt sind.

Wir verarbeiten die Daten, die Sie auf unserer Webseite eingegeben haben, nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz-neu (BDSG-neu).

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle und Dienstanbieter ist FUCHS PETROLUB SE, Friesenheimer Str. 17, 68169 Mannheim (nachfolgend „FUCHS“ genannt).

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragte ist Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Kinast, Kinast Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hohenzollernring 54, 50672 Köln. Sie können sich bei allen Fragen, die den Datenschutz betreffen, jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über Sie zu erfahren (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse). Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

Welche personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet?

  • Registrierungsprozess

Möchten Sie sich online bei FUCHS bewerben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Bewerberakte durch ein persönliches Passwort zu schützen. Dafür müssen Sie sich bei uns registrieren. Um Ihre Registrierung vornehmen zu können, benötigen wir hierzu einige Angaben zu Ihrer Person. Im Rahmen der Registrierung werden mithin folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Mit den verarbeiteten Daten erstellen wir für Sie ein individualisiertes Nutzerkonto, mit dem Sie Ihre Bewerbungsunterlagen selbst mit einem Passwort schützen können.

Um sich bei uns nach der Registrierung problemlos einloggen zu können, müssen Sie sich einen Benutzernamen geben und ein Passwort wählen. Wir empfehlen Ihnen, ein Passwort mit einer Mindestlänge von acht Zeichen und in „kryptischer“ Form zu wählen. Unter „kryptisch“ ist hierbei eine Kombination von Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen zu verstehen. Sie können Ihr Passwort jederzeit ändern. Bitte bewahren Sie ihr Passwort sorgfältig auf, auch gegenüber Dritten.

Sobald die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird, werden die während des Registrierungsprozesses verarbeiteten Daten gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Verarbeitung der dargelegten personenbezogenen Daten dient nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

  • Bewerbungsverfahren

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens versichern wir Ihnen, dass wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten lediglich zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsprozesses verarbeiten werden. Ihre Daten bewahren wir 6 Monate nach dem Ende des Bewerbungsprozesses (Zusage oder Absage) auf. Auch wenn wir Ihnen aktuell keine passende Einsatzmöglichkeit anbieten können, möchten wir uns in Einzelfällen die Möglichkeit offenhalten, Ihre Daten in unserem Bewerber-Pool für maximal 12 Monate zu speichern. Geben Sie uns hierfür Ihre Einwilligung, haben wir die Möglichkeit, auf Sie zukommen zu können, sobald sich bei uns ein konkreter Bedarf ergibt bzw. eine konkrete Stelle ausgeschrieben wird.

Um Ihre Bewerbung bestmöglich bearbeiten und unternehmensweit passende Stellenangebote unterbreiten zu können, geben wir Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung an verbundene Unternehmen innerhalb des FUCHS-Konzerns weiter.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen ist die von Ihnen abgegebene Einwilligungserklärung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  • Kontaktformular

Nehmen Sie die Möglichkeit in Anspruch, mittels unseres Kontaktformulars Anfragen an uns zu richten, fragen wir Sie nach Ihrem Vor- und Nachnamen und nach Ihrer E-Mail-Adresse. Ferner können Sie freiwillig ihre Telefonnummer angeben und in dem Mitteilungsfeld Ihre individuelle Nachricht an uns eintragen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir allerdings Ihren Kontaktwunsch nicht erfüllen.

Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse dient dabei dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen und Ihnen antworten zu können. Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt ist und der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist, werden die über das Kontaktformular verarbeiteten personenbezogenen Daten von Ihnen gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die vorgehend beschriebene Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit.b, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • Job Abo

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit an, das Job Abo zu bestellen. Wenn Sie dieses Abo per Mail erhalten wollen, benötigen wir neben Ihrer Einwilligung Ihre E-Mail-Adresse. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie uns diese Daten mitteilen. Ohne diese Angaben können wir unser Job Abo allerdings nicht an Sie versenden. Bei der Anmeldung zum Job Abo wird Ihre E-Mail-Adresse lediglich zum Zwecke der Informierung über Stellenangebote genutzt. Sie erhalten das Job Abo so lange, bis Sie sich vom Abo abmelden. Zur Abmeldung können Sie uns eine formlose E-Mail an career@fuchs-oil.de zusenden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Möchten Sie das Abo ohne Angabe von personenbezogenen Daten bestellen, dann können Sie auch die RSS-Variante wählen. Damit können Sie ein dynamisches Lesezeichen abonnieren.


Sicherheit, SSL-Technologie

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Die Übertragung von personenbezogenen Daten zwischen Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät und unserem Server erfolgt grundsätzlich verschlüsselt (SSL-Verfahren, Secure Socket Layer).


Einsatz von Dienstleistern zur Verarbeitung personenbezogener Daten/ Verarbeitung von Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Wir arbeiten im Rahmen der Bereitstellung unserer Bewerberplattform mit einem Software-Dienstleister zusammen. Dieser verarbeitet die Daten ausschließlich im Rahmen unserer Weisung, beschränkt sich dabei auf die Bereitstellung und Wartung der Portal-Umgebung und ist zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Der externe Dienstleister wurde sorgfältig ausgewählt und erhält Ihre Daten zum Zwecke der Speicherung lediglich für den im Rahmen der Bearbeitung der Bewerbung notwendigen Zeitraum (bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und-nutzung eingewilligt haben bzw. werden).


Betroffenenrechte

  • Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

  • Widerrufsrecht

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

  • Berichtigungsrecht

Sollten Ihre bei uns gespeicherten Daten unrichtig sein, können Sie diese jederzeit von uns korrigieren lassen.

  • Löschungs- und Sperrungsrecht

Sie haben das Recht auf Sperrung und Löschung der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt schnellstmöglich und in einem Zeitraum von maximal 14 Tagen nach Geltendmachung dieses Betroffenenrechts. Sollten der Löschung gesetzliche, vertragliche oder steuerrechtliche bzw. handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten oder anderweitige gesetzlich verankerte Gründe widersprechen, kann statt der Löschung nur die Sperrung Ihrer Daten vorgenommen werden. Nach der Löschung Ihrer Daten ist eine Auskunftserteilung nicht mehr möglich.

  • Kontakt zur Geltendmachung der Betroffenenrechte

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail an career@fuchs-oil.de oder postalisch an FUCHS PETROLUB SE, Friesenheimer Str. 17, 68169 Mannheim, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten bzw. Ihrem Anliegen zu entsprechen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn Sie sich in Ihren Rechten gemäß der DSGVO verletzt sehen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund der rasanten Entwicklung des Internets und der Fortentwicklung der Rechtsprechung behalten wir es uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen. Darüber hinaus weisen wir auch auf unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten hin.

 

Zur Navigation Zum Angang der Seite